Heute ist
SiteMap Abitur-Notenrechner Pruefungskomplexe Interaktive Karteikarten Studientipps Intranet BvC-Gymnasium Unterrichtsprojekte Lazarus-Programme ClassPad-Update eMail
TurboPascal
Delphi
Lazarus
OOP
HTML und CSS
JavaScript
PHP
XML
Grafik
Datenbanken
SQL
MS LOGO
Prolog
Kara
Wissen/Spiele
Unterrichtsprojekte
Tools
Info-Links
HTML und CSS - Homepages

[Startseite] [Homepages] [Scripte] [Tools] [Links]

Die Vielfalt der Gestaltung von Homepages ist unüberschaubar. Dennoch gibt es nur wenige grundlegende Unterschiede im Aufbau einer Website. In der folgenden Tabelle werden die wesentlichsten Gestaltungsvarianten beschrieben.

Variante Vorteile Nachteile Beispiele
Flash-Layout Große Freiheit in der Gestaltung von Schrift und Bild (Schriftzüge in alle Richtungen, Animation) eventuell große Ladezeiten, falls nur ein Modem- oder ISDN-Zugang zum Web existiert. teutoracer.cabanova.de
Frames-Layout Häufigster Aufbau: Kopfbereich oben, Menü bereich links, Inhaltsbereich rechts. Dies Einheitlichkeit hilft, das der Besucher sich auf solchen Seiten schnell zurechtfindet. Bei Änderungen in der Seitenstruktur - etwa wenn ein Menüpunkt dazukommt - müssen nur wenige betroffenen Seiten verändert werden (statt alle Seiten).
Frames besitzen unabhängige Srollbalken. Die Navigation verschiebt sich nicht mit, wenn Seiten mit grösserem Inhalt gescrollt werden.
Mitunter lohnt es sich, einen Banner- oder Fuss-Frame einzufügen. In diesem Frame können Informationen platziert werdden, nach denen ein Besucher nicht lange suchen muss. Z.B. für das aktuelle Datum oder das Copyright. Auch spezielle Links wie denjenigen zur Suchseite oder das Gästebuch lassen sich in einem solchen Frame unterbringen.
Wenn von außen eine als Frame gestaltete Seite geöffnet wird, ist Javascript nötig, um die komplette Seite (mit den anderen Frames) darzustellen.
Der Ausdruck kann mitunter Schwierigkeiten machen, es muss immer bewußt die entsprechende Framseite zum Drucken ausgewählt werden.
Auch Suchmaschinen kommen mit den Fames nicht zurecht. Hier wir mitunter z.B. nur der Bannerframe von der Suchmaschine gefunden und die Navigation fehlt.
www.gnoerich.de
www.walter-fendt.de/
bcgsr.gmxhome.de

Und so wird's gemacht:
peter.bittner.it
Tabellen-Layout wirkt professionell, sehr gute Ausnutzung des Seitenplatzes möglich, Bilder und Text lassen sich leicht über- und nebeneinander anordnen, auch unterschiedlich große Zellen (mit colspan, rowspan) möglich, auch auf Unterseiten können Lesezeichen gesetzt werden längere Ladezeit, da mehr HTML-Code geladen werden muss, komplizierter zu gestalten: für HTML-Unkundige ist die Tabellenstrukur nicht mehr überschaubar, Veränderungen lassen sich nur schwer realisieren www.mathe-online.at

Und so wird's gemacht:
www.html-seminar.de
CSS-Stylesheet-Layout Stylesheets unterstützen die professionelle Gestaltung beim Web-Design und helfen beim Corporate Design für große Projekte oder für unternehmensspezifische Layouts, zentrale Formatierung des Webdesigns, man muss nicht auf jeder Seite irgendwelche Formate (von Text, Farben oder Bilder) ändern, sondern muss diese Eigenschaften nur in einer einzigen Datei einstellen keine bedeutsamen, einige ältere Browser können die CSS-Dateien nicht korrekt interpretieren www.web-toolbox.net

und auch diese Homepage
www.frank-kaden.com